absetzen


absetzen
ạb·set·zen (hat) [Vt] 1 etwas absetzen meist etwas, das man auf dem Kopf oder der Nase hat, herunternehmen ≈ abnehmen ↔ aufsetzen <den Hut, die Mütze, die Brille absetzen>
2 etwas absetzen etwas Schweres (vorübergehend) auf den Boden stellen <den Koffer absetzen>
3 etwas setzt etwas ab etwas sammelt etwas am Boden an, lagert es dort ab: Der Fluss setzte Geröll ab
4 etwas absetzen die Benutzung einer Sache für einen Augenblick unterbrechen ↔ ansetzen: die Feder, die Geige, das Glas absetzen
5 jemanden absetzen jemanden aus seinem Amt entlassen ↔ einsetzen: den Leiter einer Behörde absetzen
6 jemanden irgendwo absetzen gespr; jemanden mit dem Auto irgendwohin bringen und dort aussteigen lassen: jemanden am Flughafen absetzen
7 etwas (von etwas) absetzen ≈ ↑streichen (6): ein Stück vom Spielplan absetzen
8 etwas (von der Steuer) absetzen die Kosten von etwas (z.B. von Arbeitskleidung, von Fachbüchern o.Ä.) von der Summe des Einkommens abziehen, auf das man Steuern zahlen muss: seine Werbekosten (von der Steuer) absetzen
9 etwas absetzen Ökon; etwas in großer Menge oder Zahl verkaufen
10 etwas (von etwas) absetzen etwas deutlich von etwas abheben, mit etwas kontrastieren: eine Farbe deutlich vom Hintergrund absetzen
11 etwas absetzen ein Medikament (für längere Zeit) nicht mehr einnehmen <die Pille, die Tabletten absetzen>;
[Vr] 12 etwas setzt sich ab etwas sammelt sich am Boden an, bleibt dort liegen <Schlamm, Geröll>
13 sich (irgendwohin) absetzen irgendwohin fliehen (weil man verfolgt oder von der Polizei gesucht wird) <sich ins Ausland absetzen>
14 sich von etwas absetzen deutlich zeigen, dass man mit etwas nicht einverstanden ist ≈ sich von etwas ↑distanzieren (1)
15 jemand / etwas setzt sich von jemandem / etwas ab jemand / etwas ist deutlich anders als jemand / etwas
|| zu 8 ạb·setz·bar Adj; nicht adv; zu 5, 7, 8, 11 und 13 Ạb·set·zung die
|| ⇒Absatz

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • absetzen — absetzen …   Deutsch Wörterbuch

  • Absetzen — Absètzen, verb. regul. welches in gedoppelter Gattung üblich ist. I. Als ein Activum, und da bedeutet es, 1. Herab setzen, von einem höhern oder obern Orte herunter setzen, niedersetzen, und zwar, 1) Eigentlich, eine Last absetzen. Ingleichen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • absetzen — V. (Mittelstufe) etw. von einer Stelle herunternehmen Synonyme: abnehmen, abtun (ugs.) Beispiel: Der Soldat setzte seinen Helm ab. Kollokation: die Mütze absetzen absetzen V. (Aufbaustufe) etw., was schon früher angekündigt wurde, absagen… …   Extremes Deutsch

  • Absetzen [2] — Absetzen (Ausnehmen, Musterausnehmen, Musteraussetzen, Patronieren), in der Weberei die Eintragung eines Musters in das Patronenpapier (also die Verfertigung der Patrone, s.d.). Das Absetzen der Muster auf die Patrone geschieht entweder nach… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Absetzen — Absetzen, 1) Jemand von einer Stelle entfernen, namentl. einen Staatsdiener; über die Absetzbarkeit (Amovibilität) derselben s. u. Staatsdiener; 2) (Rechtsw.), die im rechtlichen Verfahren gewöhnlichen von den Parteien zu den Acten gebrachten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Absetzen — (Abspenen), das Entwöhnen der saugenden Jungen von der Muttermilch und Gewöhnen an andre Nahrungsmittel. Fohlen werden abgesetzt nach 12–18, Esel nach 12–20, Schlachtkälber nach 3–4, Aufzuchtkälber nach 8–16, Lämmer nach 14–16, Schlachtferkel… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Absetzen [1] — Absetzen, die horizontale Uebertragung einer Höhe mit Schnur und Gradbogen (oder Hängelibelle) bei Saigerteufenmessung …   Lexikon der gesamten Technik

  • Absetzen [3] — Absetzen, den Schiffsort, Kurs oder die Peilungslinien in die Seekarte eintragen. von Niessen …   Lexikon der gesamten Technik

  • absetzen — absetzen, Absetzung ↑ setzen …   Das Herkunftswörterbuch

  • absetzen — niederstellen; entheben; entthronen; abrechnen; abziehen; subtrahieren; verticken (umgangssprachlich); verramschen (umgangssprachlich); losschlagen; …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.